Quicktipp Software Tools und Tipps

[Quicktipp] Schnellzugriff im Windows Explorer einschränken

Mit Windows 10 kamen viele neue Funktionen zutage. Die einen sind ganz toll und praktisch, andere nerven dagegen. So hat mich auch das automatische Anheften von Zuletzt aufgerufene Ordner genervt. Windows 10 fügt ab und zu im Explorer (Ordner Ansicht) in der linken Spalte unter „Schnellzugriff“ automatisch zuletzt aufgerufene Ordner hinzu. Bei mir war die […]

yarnpkg

Open Source Software

node_modules Ordnergröße verringern

Mit dem JavaScript Paketmanager npm bzw. dessen Facebook Tool yarn ist es praktisch zu arbeiten. Mit ein paar Konsolen Befehle können auf einen Schlag viele praktische Entwicklungstools herunterladen werden, ohne auf Paket Updates verzichten zu müssen. Das ganze funktioniert ähnlich dem PHP Composer oder pip aus Python. Als unpraktisch wird von vielen die Größe des […]

Allgemein Mobile Software

Von Arcaden-Spielen zum Mobile Gaming

Mobile Gaming ist der neueste Trend in der Spieleindustrie. Seit Smartphones in unser Leben eingetreten sind, tragen wir zahlreiche Spiele in unserer Hosentasche mit uns mit. Damit wurde das Gaming, das sich durch den technologischen Fortschritt in der IT-Branche innerhalb von fünfzig Jahren rasant weiterentwickelt hat, auf ein neues Level gebracht. Die neue Mobilität und […]

Open Source Software Tools und Tipps

Fusion Builder unter WordPress 5 wieder aktivieren

Beim gekauften WordPress Theme Avada wird der Page Builder Fusion Builder vorausgesetzt. Dieser funktioniert ganz gut, wenn auch nicht ganz perfekt. Mit dem neuen WordPress 5 Gutenberg Editor gibt es leider das Problem, dass der Fusion Builder nicht mehr genutzt werden kann. Der Gutenberg Editor schaltet sich grundlegend hart als Editor davor und es gibt […]

Gutenberg-Editor Ansicht

Open Source Software Web Tipp

Zurück zum „Classic Editor“ in WordPress wechseln

Mit der neuen Release Version 5 von WordPress kam der neue Gutenberg Editor. Damit wird der über zehn Jahre im Einsatz gewesene TinyMCE-Editor abgelöst. Anders als der TinyMCE-Editor basieren die Inhalte im Gutenberg-Editor auf Blöcke. Jeder Absatz, jeder Titel und jedes Bild wird damit zu einem eigenen Block im Design. Nun scheiden sich natürlich die […]