(#) Netzware

Open Source, Technik und mehr.

Themen Bereich: Allgemein

Richtig Online Bewerben per E-Mail

Vor 10 Jahren kamen nur die wenigsten auf die Idee sich per E-Mail auf eine Stellenausschreibung zu bewerben. Doch heutzutage ist es gang und gebe sich Online über das Netz per E-Mail bei einem Unternehmen zu bewerben. Wie bei der postalischen Bewerbung muss allerdings auch bei der Online Variante auf eine Fehlerfreie Bewerbung geachtet werden. Welche Formfehler es gibt und wie diese zu vermeiden sind möchte ich in diesem Artikel erläutern.

Der Betreff

Das erste was der Personaler in seinem E-Mail Postfach sieht ist der Betreff. In diesem solltest du nicht nur stumpf "Bewerbung" schreiben, den...

Kontaktlos Zahlen in ALDI NORD Filialen

Der Discounter ALDI Nord hat in seiner Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ab sofort in allen 2.400 ALDI Nord Filialen kontaktlos per Smartphone, Maestro- oder V-Pay-Debit-Karte bezahlt werden kann. Eingesetzt werden dabei laut ALDI die Kartenterminals H5000 von VeriFone. Das ganze soll einen schnelleren Bezahlvorgang ermöglichen.

aldi-nfc-bezahlung

Voraussetzung dafür ist ein NFC (Near Field Communication) fähiges Smartphone und eine Wallet-App. Bei Beträgen unter 25 Euro soll sogar die Pin-Eingabe entfallen, wie ALDI mitteilt. Weitere Informationen dazu auf www.aldi-nord.de/aldi_bargeldlos_bezahlen_321.htm...

Drosselt die EWE?

Seit mehreren Tagen habe ich das Gefül das Online Dienste wie Youtube bei mir gedrosselt werden. Videos laden sehr langsam bis gar nicht. Ein Indiz zu einer vorhandenen Drosselung?

Zum Glück gibt es Twitter zur schnelleren Kommunikation mit großen Anbietern. Hier habe ich gestern Abend die @EWE_AG angeschrieben und heute gab es eine positive Rückmeldung: Nein wir drosseln nicht!

YouTube: Kein Support für alte Hardware

Schon seit einigen Jahren stelle YouTube die Videos in verschiedenen Formaten zur Verfügung und wie es aussieht, gibt YouTube nach und nach den Support für einige Hardware Geräte auf. Wie Nutzer auf reddit berichten, haben vor allem Apple Geräte Probleme mit dem Abspielen von Videos. Genannt werden vor allem der Apple TV (1. und 2. Generation), das iPhone und der iPod ("pre iPhone 5"). Es sind angeblich auch bestimmte Smart-TVs und die Sony Playstation Vita  betroffen.

via Mobilegeeks

Der beste Weg zum günstigsten Handytarif - die schnelle Suche mit dem Handytariffinder

Handytarife, die sich in den verschiedensten Aspekten voneinander unterscheiden und den Kunden unterschiedliche Vorteile und Möglichkeiten bieten, gibt es wie Sand am Meer. Nicht immer muss es eine Allnet-Flatrate sein, denn die Handygewohnheiten können sich stark voneinander unterscheiden, dass in manchen Fällen ein sogenannter Bausteinvertrag dafür sorgt, dass man viel Geld bei dem monatlichen Handyvertrag sparen kann. Auf welche Leistungen des Vertrags hierbei geachtet werden muss, folgt in einem kurzen Überblick.

Die individuelle Handy-Flatrate - Von Allnet-Flatrates bis hin zu Baustein-Ve...

Artikel Entwürfe - löschen oder veröffentlichen?

Ich kenne es und jeder andere Blogger wahrscheinlich auch. Man fängt ein einen Artikel zu schreiben, aber mittendrin tretet eine Schreibblockade auf oder die Lust am schreiben geht flöten. Genau mit diesem Thema beschäftigt sich der aktuelle Webmasterfriday. Gefragt wird "Was macht ihr dann mit diesen Draft-Artikeln?" und "Wie viele unveröffentlichte Artikel liegen bei Euch rum?".

Wie viele Artikel Entwürfe habe ich derzeit?

Bei mir sind es gar nicht so viele Entwürfe. Genau gesagt sind es ganze vier Artikel. So wenig? Ja, einerseits habe ich in den letzten Monaten einige Entwürfe weiter gesch...

40.000 MongoDB Datenbanken offen im Netz

Stundenten der Universität Saarland haben über 40.000 offene MongoDB Datenbanken im Netz gefunden. Beim Aufruf einiger Datenbanken gab es weder Sicherheitsabfrage noch andere Schutzmechanismen, wie die Uni Saarland berichtet. Sogar die Datenbank eines französischen börsennotierten Internetdienstanbieters konnte ohne Probleme aufgerufen werden.

Laut den Studenten handelt es sicher hierbei aber um keine Sicherheitslücke in der MongoDB Software, sondern um eine fehlerhafte Sicherheitseinstellung der jeweiligen Server Administratoren.

via Uni Saarland