Günstige Internet Tarife für wenig Geld

In Zeiten wo jeder und jedes Gerät unterwegs Internet haben möchte, werden vor allem günstige Tarife mit reiner Internet Flatrate gesucht. SMS und Telefonie Flats sind eher ins Abseits gerutscht. Bei der Masse an Anbietern ist es daher schwer reine Internet Tarife zu finden, da diese entweder überteuert oder nur schwer zu finden sind. Darum empfehle ich euch den Mobilfunkanbieter discosurf.de, gehörend zur Drillisch AG die kürzlich von der United Internet AG gekauft wurden. Im Mittelpunkt stehen bei diesem Anbieter reine Internet Tarife, bei denen SMS und Telefonie eher Nebensache ist.

Tarif Auswahl

Tarif Auswahl

Wie jeder andere Anbieter auch, hat Discosurf mehrere Tarife anzubieten. Der günstigste Internet Tarif kostet mit Vertrag nur 4,99 Euro / Monat. Mit diesem Paket erhält man 1GB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s. Diejenigen die sagen das 1GB niemals reichen wird, der irrt sich: Ich komme mit meinem Smartphone unter normaler Nutzung (Whatsapp, Telegramm, Instagram, Soundcloud und Surfen) lediglich auf 300-400 MB im Monat. Wem 1GB zu wenig sind, der kann gleich einen größeren Tarif auswählen. Der größte Tarif bei Discosurf beinhaltet 5GB Datenvolumen und kostet 9.99 Euro / Monat. Alle Tarife sind ohne Mindestlaufzeit buchbar. Im Vergleich zu den großen Mobilfunkanbietern finde ich die Preise von Discosurf unschlagbar!

Netz und Qualität

Alle Tarife laufen über das Mobilfunknetz von o2. Die Qualität ist, abgesehen von einigen Orten auf dem Land, besser als oft behauptet. Ich bin seit gut 5 Jahren im o2/eplus Netz unterwegs und kann im Allgemeinen nichts schlechtes berichten. Bei meinem Besuch in Hamburg oder Oldenburg habe ich durchgehend LTE. Wer nun nicht auf o2 steht, kann alternativ Vodafone (D2) als Netzanbieter auswählen. Die Tarife sind allerdings ohne LTE.

Wer sich nicht sicher ist, ob LTE überhaupt bei sich im Ort empfangen kann: Discosurf bietet euch einen Netzabdeckung-Test an. Einfach die PLZ oder den Ort angeben und auf die Karte schauen wie gut die Abdeckung ist.

Hardware Anbindung

Da Discosurf sich mehr auf reine Internet Flats spezialisiert hat, welche meist für Laptops, Tablet PCs oder andere mobile Internet fähige Geräte verwendet werden, bietet das Unternehmen passende Hardware wie den Alcatel LinkKey Surfstick oder Huawei mobiler LTE Hotspot an. Die Hardware funktioniert in der Regel mit aktueller Hardware problemlos.

Bild Quelle: www.discosurf.de/hardware_shop

Bastler können sich somit einen RaspberryPi oder Arduino als Wetterstationen oder Überwachungen im Garten oder an entfernten Orten (Schrebergarten, gemietete Garagen oder bei der Arbeit) aufstellen, ohne auf Internet verzichten zu müssen.

Service Extras

Alle Tarife sind in der Regel individuell gestaltbar und können mit Zusatzoptionen erweitert werden. Wem die 1GB Volumen nicht reichen, der stockt einfach per Klick auf. Wer gerne Musik hört, der bucht sich den Streaming-Anbieter Napster dazu. Schaut jemand von euch gerne in der U-Bahn oder im Wartezimmer beim Arzt Fernsehen? Der bucht sich einfach zattoo dazu.

Be the First to comment.