Software

Meine Erfahrung mit Antispam Bee

Kürzlich habe ich von dem WordPress Plugin en spam auf Antispam Bee gewechselt, in der Hoffnung es funktioniert besser oder wenigstens genau so gut. Aber da habe ich mich wohl versehen – oder Antispam Bee einfach nur falsch konfiguriert. Auf jeden Fall habe ich innerhalb weniger Tage mehr als 160 Spam Kommentare gesammelt. 10 Kommentare hat Antispam Bee sogar durch gewunken und als normalen Kommentar gewertet.

en spam

Zum Vergleich: en spam hat bisher jeden Spam Kommentar erkannt und entfernt.

Da werde ich Antispam Bee doch gleich wieder deinstallieren und en spam aktivieren.

Kommentare (3)

  1. Du, defentiv falsch konfiguriert.
    Es ist sehr sehr und…. du glaubst es nicht.. .. aber SEHR wichtig nach der Installation ersteinmal alles zu kofnigurieren.
    Darunter gehört, das man die öffentliche Spamdatenbank mit einbezieht, das man diese dämliche Email Benachrichtigung ausstellt und noch so ein paar KLeinigkeiten.
    Ich bekomme täglich mehr als 400 Spam Kommentare, ich bekomme im Monat wenn die Spammer Glück haben, 2 durch.
    Default Einstellungen sind ****** denk dir den Rest. 😉

    • Das habe ich natürlich gemacht, es ist das erste was ich immer mache. Aber trotzdem wurden 10 Kommentare durch gelassen. Wohlmöglich muss ich Antispam Bee noch schärfer stellen.

      Huskynarr: „ich bekomme im Monat wenn die Spammer Glück haben, 2 durch“

      Na siehste 😀 en spam lässt nie was durch.

  2. Bei meinem Blog arbeitet das Programm zu 100% zuverlässig. Ich hatte Antispam Bee schon ziemlich nach der Installation des Blogs installiert und bisher (also fast 2 Jahre) hat es noch keinen einzigen Spam Kommentar durchgelassen. Allerdings hat es einmal einen Kommentar, der kein Spam war, markiert. Ich denke, damit kann man leben. Ansonsten, vor allem, wenn man nicht so viele Kommentare bekommt, wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn man die eMail- Benachrichtigung eingeschaltet lässt.

Kommentare sind geschlossen.