Der Mozilla Firefox Browser ist seit eh und je mein lieblings Browser. Es gibt diverse Konfigurationsmöglichkeiten, Addons und der Firefox ist datenschutzfreundlich. Eine praktische und immer wieder gern genutzte Funktion ist das Drucken aus dem Browser hinaus. Mit der Tastenkombination STRG + P öffnet sich das Drucken Fenster, mit dem eine Seite ausgedruckt werden kann.

Eine etwas nervige Sache ist, wenn auf dem gedruckten Blatt Papier eine Kopf- und Fußzeile erscheint. Meinst steht in dem Kopfbereich die Adresszeile der aufgerufenen Website und unten steht das Datum mit einer Seitenangabe (Seite 1 von 1). Wie der Browser drucken soll und welche Informationen mitgedruckt werden sollen, lassen sich im Firefox sehr einfach konfigurieren.

Firefox Seitendruck konfigurieren

Die Druckeinstellungen sind im Firefox über das Menü erreichbar. Wer die Menüleiste ganz oben nicht sieht, muss zuerst die ALT Taste auf der Tastatur drücken. Es erscheint damit eine Menüleiste.

Zu den Seiten-Einstellungen gelangt man direkt über Datei -> Seite einrichten...:

Mit einem Klick auf den Menüpunkt "Seite einrichten..." öffnet sich ein neues Fenster. In diesem können das Format und die Größe eingestellt werden. Auf dem zweiten Tab (Ränder & Kopf-/Fußzeilen), werden die Seitenabstände und zu Druckende Informationen konfiguriert.

Über die Eingabefelder unten wird festgelegt, welche extra Informationen auf dem Papier mitgedruckt werden sollen. Wer überhaupt keine Informationen mit gedruckt haben möchte, wählt in jedem Feld --leer-- aus.