Quicktipp

Quicktipp: Schwebende Sektoren reparieren

Beinahe täglich erhalte ich beim Start meines Rechners eine Meldung, dass meine Festplatte B: aufgrund von „aktuell schwebende Sektoren“ überprüft und repariert werden muss. Da ich nicht vorhabe sofort eine neue Festplatte einzubauen, will ich es erst einmal über die Windows Konsole (Eingabeaufforderung) versuchen.

chkdsk ist die Rettung!

Hilfe bietet mir dabei der Befehl chkdsk mit den zwei Optionen /f (logische Fehler) und /r (physikalische Fehler). Eingegeben muss der Befehl wie folgt: chkdsk <Laufwerkbuchstabe>: /r /f

windows-befehl-chkdsk-festplatte-reparieren

Komando: chkdsk B: /r /f

Nachdem der Befehl in die Windows Eingabeaufforderung eingeben wurde und man die Sicherheitsabfrage mit einem J für Ja beantwortet hat, geht es auch schon los mit der Reparatur von „schwebenden Sektoren“ in fünf Phasen auf der genannten Festplatte. In den meisten Fällen muss der Rechner danach neu gestartet werden.

Achtung! Hierbei kann es zu Datenverlusten kommen. Wichtige Dateien sollten vorher gesichert werden!

Was sind „schwebende Sektoren“?

Es handelt sich hierbei um Sektoren auf der Festplatte, die noch Daten enthalten aber aufrund eines Fehlers nicht mehr gelesen werden können. Diese Sektoren können nur durch eine Formatierung der Festplatte, verschiebung der schwebenden Sektoren auf Austauschsektoren oder einer Neuinstallation des Betriebssystems repariert werden. Vollständig repariert sind diese Sektoren dadurch aber nicht!

Wie entstehen schwebende Sektoren?

Ursache hierfür kann Verschleiß, Festplattenfehlstarts, minderwärtige Qualität, eine zu hohe Temperaturen oder eine unzureichende Stromversorgung sein.

Ob shkdsk die Rettung für meine Festplatte ist, kann ich nicht sagen.

windows-befehl-chkdsk-festplatte-ergebnis

Das Ergebnis meiner Festplatten Überprüfung

Dennoch, einer sechs Jahre alten Festplatte darf man allerdings nicht mehr all zu viel abverlangen. Eine neuse Festplatte liegt übrigens schon bereit 😉

Kommentare (1)

Kommentare sind geschlossen.