Quicktipp

Quicktipp: WordPress FTP Problem beheben

Jedes mal wenn ich WordPress per Konsole auf den Server lade und das WordPress.zip entpacke, haben die WordPress Dateien einen falschen Eigentümer. Der Server kann die Dateien zwar aufrufen, aber bestimmte Funktionen werden aufgrund des falschen Datei Eigentümers nicht erlaubt. So ist es zum Beispiel nicht möglich WordPress Themes oder Plugins zu entfernen/installieren, ohne vorher die FTP Zugangsdaten eingegeben zu haben. Erst nachdem die FTP-Zugangsdaten eingegeben wurden, wird die Aktion ausgefürt.

Damit die FTP Abfrage nicht mehr erscheint, muss einfach der Datei-Eigentümer auf dem Server angepasst werden. Das geschieht am einfachsten über die Konsole (per ssh):

find /var/www/wordpress/ -user "aktueller_eigentuemer" -exec chown "neuer_eigentuemer":"neue_gruppe" {} ;


Die entsprechenden Stellen („aktueller_eigentuemer“, „neuer_eigentuemer“, „neue_gruppe“) müssen entsprechend angepasst werden.

Alternativ können die FTP Zugangsdaten auch in der wp-config.php hinterlegt werden:

define('FS_METHOD', 'direct'); // ftp mode aktivieren
define('FTP_BASE', '/var/www/wordpres/'); // ftp pfad
define('FTP_HOST', 'ftp-domain.tld'); // ftp domain
define('FTP_USER', 'ftp_benutzer');  // ftp benutzername
define('FTP_PASS', 'ftp_passwort'); // ftp passwort
define('FTP_SSL', true); // ssl verbindung

Kommentare (2)

  1. Entpackst du die Dateien vielleicht als root? Wenn du das wordpress .tar.gz als zieluser entpackst sollten alle Rechte autom korrekt sein.

    Ansonsten:


    chown -R zieluser: /var/www/wordpress/*
    find /var/www/wordpress -type f -print0 | xargs -0 chmod 600
    find /var/www/wordpress -type d -print0 | xargs -0 chmod 700

    Natürlich nur wenn die Anwendung nicht (altertümlich) als apache user läuft sondern mit den nutzer-rechten des eigentümers (apacke su-exec oder php-fpm).

    Die Befehle oben eignen sich vermutlich nicht für copy&paste weil wordpress automatisch korrigiert.

    • Ja die Dateien entpacke ich als root User. Aber auch als normaler User habe ich das Problem. Ich denke es liegt daran, dass jedes Domain Verzeichnis einen eigenen User zugeteilt ist*.

      * Das kommt von I-MSCP

Kommentare sind geschlossen.