Blog

Webentwicklung und Design

Zurück zum „Classic Editor“ in WordPress wechseln

Mit der neuen Release Version 5 von WordPress kam der neue Gutenberg Editor. Damit wird der über zehn Jahre im Einsatz gewesene TinyMCE-Editor abgelöst. Anders als der TinyMCE-Editor basieren die Inhalte im Gutenberg-Editor auf Blöcke. Jeder Absatz, jeder Titel und jedes Bild wird damit zu einem eigenen Block im Design. Nun scheiden sich natürlich die Geister, welcher Editor besser ist. Für mich persönlich ist der…

Meine CSS Framework Favoriten

Es gibt zahlreiche CSS Frameworks und jedes ist angeblich besser, als das Andere. Grundsätzlich sollte man sich zuerst die Frage stellen, wie umfangreich das Projekt wird. Bei einem kleinen drei Seiten Projekt ist es unsinnig das größte und tollste CSS-Framework einzusetzen. Anders herum ist es aber auch Quatsch ein kleines Light-Framework einzusetzen, das nicht alle Extras beinhaltet und am Ende mehr Arbeit verursacht als einem…

Design + Feature Update auf Github.com

Größer, eleganter und aufgeräumter. So empfinde ich die Änderungen auf Github.com. Das Menü ist etwas größer geworden und hat jetzt einen weißen Hintergrund (vorher Grau). Die Profilansicht wurde aufgehübscht und übersichtlicher gestaltet. Neu ist der Projekt-Tab. Hier können Projekt Issues, Pull Request oder Notizen besser und schneller verarbeitet werden. Auch gibt es nun Integrations. Hiermit lässt sich Github mit anderen Diensten verbinden. Im Github Blog gibt es weitere…

Responsive Nav – Das 1kb große Responsive Navigations Menü

Eine Webseite responsive, also für mobile Ansichten, zu optimieren ist die eine Sache. Das sich die Navigation noch dazu anpasst, ist schon eine ganz andere. Das kann sehr nerven raubend sein, sofern einem die Kenntnisse dazu fehlen. Doch wie üblich, gibt es auch für dieses Problem eine einfache und unkomplizierte Lösung. Das ganze nennt sich Responsiv Nav und ist ein kleines Responsive Menu Plugin basierend…

Copyright 2020 by Netzware