Neue Nischen-Themen mit Wortassoziation finden

In den letzten Jahren ist eine regelrechte Nischenseiten Hype aufgetreten. Viele Webmaster, Marketeer und SEOs stürzen sich in die Welt von Nischen und bauen reihenweise Webseiten auf, die ein ganz bestimmtes Thema behandeln. Das Ziel von den meisten Nischen Betreibern ist (leider gesagt) ganz klar das Geld. Auch Einsteiger wollen natürlich mit einer kleinen Webseite möglichst viel Geld erwirtschaften. Das ist aber ein anderes Thema.

Ganz am Anfang, vor dem Aufbau der Nischen Webseite, haben die Meisten immer das selbe Problem. Es steht immer die selbe Frage im Raum: „Welches Thema?“ Diese Frage kann niemand so genau beantworten. Vielmehr können Denkanstöße gegeben werden. So lassen sich mit ein paar alltäglichen Begriffen gute Nischen-Themen finden.

„Ich will auch eine Webseite haben!“

Viele kommen auf die Idee, sich auch eine Nischenseite aufzubauen. Aber ganz am Anfang kommt immer die Frage aller Fragen: „Was für ein Thema soll meine Webseite haben?“. An dieser Stelle muss sich jeder Gedanken machen, was für ein Thema er behandeln möchte.

Wer eine Seite aufbauen will, muss sich ein Thema aussuchen. Mainstream Produkte und gut Platzierte Produkte auf Amazon, ebay, dawanda und co. kosten nur unnötig Zeit. Wieso das Leben so schwer machen, wenn eine Nische gar nicht im Netz vertreten ist? Genau darum geht es auch bei Nischen. Es werden die Dinge genommen, die nicht immer im Mittelpunkt stehen. Themen wie Auto, Laptop, Smartphone, Geld verdienen im Internet und Smartwatches sind einfach ausgelutschte Bereiche. Es gibt hunderte Seiten die das Thema behandeln. Wortassoziation oder auch Synonym ist das Stichwort. Denn es werden Themen, Produkte oder Bereiche gesucht, die nicht groß im Internet vertreten sind. Dazu muss jeder ein wenig um die Ecke denken.

Einfache W-Fragen

Wir aber wollen eine echte Nische aufbauen. Wer zuerst an ein Thema wie Computer denkt, muss sich etwas weiter umschauen. Dieser Begriff ist sehr weitreichend und wird auf jeder IT-Seite genannt. Es müssen dazugehörige Begriffe gefunden werden. Stelle dir selber ein paar Fragen zum Thema:

  • Was gehört zu einem Computer?
  • Was muss ein Computer haben?
  • Wer sitzt vor einem Computer?
  • Was braucht man für den Computer?
  • Was für Peripherie gibt es?

Das gleiche gilt bei dem Thema Werkzeug:

  • Was für Werkzeug gibt es?
  • Welche Werkzeug Gruppen gibt es?
  • Was braucht der Tischler/Maurer/Mechatroniker bei der täglichen Arbeit?
  • Wie wird das Werkzeug hergestellt?

Ein echtes Beispiel

Als echtes Beispiel nehme ich das Thema „Auto“ und stelle mir selber ein paar Fragen:

  • Was gehört zu einem Auto?
  • Welche Ersatzteile gibt es?
  • Was muss jedes Jahr gewechselt werden?
  • Worauf achtet jeder beim Auto?

Wer sich Fragen stellt, muss diese auch beantworten:

  • Was gehört zu einem Auto?
    • Benzin
    • Fahrer
    • Licht
    • Reifenwechsel
    • Ölwechsel
  • Welche Ersatzteile gibt es?
    • Scheibenwischer
    • Lampen/Birnen
    • Reifen
    • Felgen
    • Stoßstange
    • Zündkerzen
  • Was muss jedes Jahr gewechselt werden?
    • Öl
    • Reifen
    • Birnen
  • Worauf achtet jeder beim Auto?
    • Lackierung
    • Aussehen
    • Felgen
    • Aufkleber
    • Leistung

Aus ein paar Fragen werden ganz viele Antworten mit noch mehr Informationen. Aus der Hauptgruppe Auto habe ich mehrere kleine Untergruppen erstellt. Jetzt nehme ich aus einer Untergruppe das Wort Zündkerze heraus und stelle mir zu dazu ein paar Fragen:

  • Wie oft muss die Zündkerze gewechselt werden?
  • Welche Arten von Zündkerzen gibt es?
  • Gibt es Leistungsunterschiede zwischen den Herstellern?
  • Wie ist eine Zündkerze aufgebaut?
  • Aus welchen Material besteht eine Zündkerze?

Mein Ergebnis

Aus diesen Fragen entstehen wieder Antworten. Und mit den Antworten, kann eine gute Nischenseite zum Thema Zündkerze aufgebaut werden. So lässt sich aus einem allbekannten Thema ein gutes Unterthema finden. Aus der Idee „Auto“ wird die „Zündkerze“. Aus dem „Werkzeug“ wird die „Sicherungsringzangen“ und aus dem „Laptop“ wird „Laptopkissen“.


Betreibt ihr Nischen? Wie seid ihr auf das Thema gekommen und wie schwer was der Einstieg?

Be the First to comment.